Schauspiel

Geizige

Molière
PREMIERE
26. November 2022

Molières Geburtstag jährt sich 2022 zum 400. Mal. Eine seiner berühmtesten Komödien Der Geizige erzählt von einem alten weißen Mann, der seinen Nachkommen weder sein Geld, noch die Liebe, noch die Luft zum Atmen gönnen, geschweige denn vererben will und sich an alle irdischen Güter klammert, als könne er damit der Ver­gänglichkeit entgehen. Misstrauisch wacht er über seine Geldkassette, hingebungsvoll wie über einen Fetisch, selbst seine konsumgierigen Kinder will er meistbietend verschachern. Dabei ist er nicht alleine im Wettbewerb der egoistischen Ziele, so dass Intrigen und Verwicklungen trotz allem und fast zwangsläufig zum Happy­-End führen. Wir spielen den Klassiker in allen Rollen mit unserem Frauenensemble.

Zukünftige Veranstaltungen

26
November
19.30 Uhr
Großes Haus
Molière
  • Schauspiel
  • Premiere
09
Dezember
19.30 Uhr
Großes Haus
Molière
  • Schauspiel
15
Dezember
19.30 Uhr
Großes Haus
Molière
  • Schauspiel
28
Dezember
19.30 Uhr
Großes Haus
Molière
  • Schauspiel
13
Januar
19.30 Uhr
Großes Haus
Molière
  • Schauspiel
24
Januar
19.30 Uhr
Großes Haus
Molière
  • Schauspiel
12
Februar
16.00 Uhr
Großes Haus
Molière
  • Schauspiel
17
Februar
19.30 Uhr
Großes Haus
Molière
  • Schauspiel
03
März
19.30 Uhr
Großes Haus
Molière
  • Schauspiel
13
April
19.30 Uhr
Großes Haus
Molière
  • Schauspiel
03
Mai
19.30 Uhr
Großes Haus
Molière
  • Schauspiel