Musiktheater

Madrigale von Krieg und Liebe (AT)

Musiktheaterabend mit Musik von Claudio Monteverdi
PREMIERE
22. April 2023
Claudio Monteverdi

Wer kennt nicht „La donna è mobile“, die große Arie des Herzogs, der Rigolettos Tochter Gilda verführt und Vater und Kind zerbricht? Giuseppe Verdi gelang es, die Geschichte des Außenseiters Rigoletto musikalisch so auszugestalten, dass seit 1851 ein breites Publikum immer wieder mit ihm und seiner Tochter mitfühlt. Dabei führte schon die Dramenvorlage von Victor Hugo 1832 in Paris zum sofortigen Spielverbot, und auch Verdi musste die Handlung gut verpacken, um sie in all ihrer Härte an der Zensurbehörde vorbei zu lenken. 2023 erzählen wir sie aufs Neue: eine Geschichte von Erniedrigung, Verführung, Verblendung, Liebe und Tod – und auch eine Geschichte zweier Generationen.

Zukünftige Veranstaltungen

22
April
19.30 Uhr
Großes Haus
Musiktheaterabend mit Musik von Claudio Monteverdi
  • Musiktheater
  • Premiere
28
April
19.30 Uhr
Großes Haus
Musiktheaterabend mit Musik von Claudio Monteverdi
  • Musiktheater
30
April
18.00 Uhr
Großes Haus
Musiktheaterabend mit Musik von Claudio Monteverdi
  • Musiktheater
28
Mai
16.00 Uhr
Großes Haus
Musiktheaterabend mit Musik von Claudio Monteverdi
  • Musiktheater
09
Juni
19.30 Uhr
Großes Haus
Musiktheaterabend mit Musik von Claudio Monteverdi
  • Musiktheater
16
Juni
19.30 Uhr
Großes Haus
Musiktheaterabend mit Musik von Claudio Monteverdi
  • Musiktheater
20
Juni
19.30 Uhr
Großes Haus
Musiktheaterabend mit Musik von Claudio Monteverdi
  • Musiktheater

Künstlerische Leitung

Musikalische Leitung
Clemens Flick
Regie
Tom Ryser
Choreinstudierung
Bühne & Kostüme
Stefan Rieckhoff
Choreografie