Alaaeldin Dyab

Alaaeldin Dyab wurde 1992 in Aleppo/Syrien geboren und engagierte sich ab 2012 in der Theatergruppe der Universität Aleppo als Schauspieler. 2015 kam er nach Österreich und studierte von 2018 bis 2022 Schauspiel am Thomas Bernhard Institut der Universität Mozarteum Salzburg. Er spielte unter anderem von 2016 bis 2020 am Kleinen Theater Salzburg in der Produktion Asip & Jenny die Rolle des Asip und 2017 bei den Salzburger Festspielen die Rolle des Kasimir in Kasimir und Karoline unter der Regie des New Yorker Theaterkollektivs 600 HIGHWAYMEN. 2022 war er im Kosmos Theater Wien in der Rolle des Aslan in Knechte von Caren Jeß zu sehen. Ab der Spielzeit 2022/23 ist Alaaeldin Dyab festes Ensemblemitglied am Theater Münster.