Ilja Harjes

Ilja Harjes wurde in Giengen an der Brenz geboren. Er absolvierte ein Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater Hannover. Seit 2004 ist Ilja Harjes im Festengagement in Münster. Er spielte unter vielem anderen Bob in Eine Sommernacht (Regie: Christina Gegenbauer), Feraillon in Floh im Ohr (Regie: Christian Brey), Valerio in Leonce und Lena, die Titelrolle Fürst Myschkin in Dostojewskis Der Idiot, Alfred in Geschichten aus dem Wiener Wald, Seymour in Der kleine Horrorladen, Ruprecht im Zerbrochenen Krug, Gary in Afghanistan, Janne in Alltag & Ekstase, den Mauler in Die heilige Johanna der Schlachthöfe, den Premierminister in La Révolution, Fassbinder in Je Suis Fassbinder, Gratiano in Die Fremden/Der Kaufmann von Venedig, Werner Stauffacher in Wilhelm Tell, Josef Tura in Sein oder Nichtsein, in Das Floß der Medusa und von Bohm in der BRD-Trilogie. In der Spielzeit 2021/22 spielt er in Faust. Der Tragödie erster Teil den gleichnamigen Protagonisten und Basov in Sommergäste (Regie: Andreas Kriegenburg).

Wirkt mit an ...

07.10.2022 19.30 Uhr
Schauspiel
Kleines Haus